info@gnestrichbau.de

INDUSTRIEESTRICHE

Geeignet für:

  • Industrieanlagen
  • Gewerbeflächen & -gebäude
  • große Flächen wie Flughafenanlagen oder Parkhäuser

Inhaltsstoffe:

CEM1, Sieb/Kies, Splitt und Hartstoffe als Zuschlagstoffe

Der sogenannte Industrieverbundestrich wird hauptsächlich durch Sieb/Kies, Splitt und Hartstoffe als Zuschlagstoffe in Verbindung mit Portlandzement CEM1 als Bindemittel hergestellt und eingesetzt. Er ist vielfältig einsetzbar und kann jegliche Anforderung des Industriebodensystems angemischt werden.

Dieser Estrich muss so verarbeitet werden, dass er erheblicher Beanspruchung standhalten kann. Bei Böden die viel Personen- und Fahrverkehr ausgesetzt sind, ist diese Estrich die richtige Wahl. Bei der Oberflächenbearbeitung können während des Glättvorganges Hartkorneinstreuungen eingearbeitet werden, was die Abriebfestigkeit des Estriches noch erhöht.
Eigenschaften:

  • hohe mechanische Festigkeit
  • hohe Wärmestandfestigkeit
  • gute chemische Beständigkeit
  • hohe Abriebfestigkeit
  • höhere Lasten

Bei diesem Estrich müssen Fugen im Untergrund übernommen werden, zusätzliche Glättarbeiten fallen an. Nach Durchführung des Glättvorgangs und des Fugenschneidens kann die Oberfläche imprägniert, versiegelt oder beschichtet werden.
Zurück zur Übersicht